Archiv / 2007

Ein Gewinn von Anna Huber beim Kindermaskenball der Kinderfreunde Eisenstadt im Jänner bildete die Grundlage für unseren ersten Ausflug in diesem Jahr. Wir vereinbarten mit dem Veranstalter dieser Rundfahrt, der "Drescher Line" eine Erweiterung um eine Pferdekutschenfahrt in Illmitz und schon war unser Ausflug fix.

Am 17. Mai war es dann soweit. Wir trafen uns um 10 Uhr am Europaplatz, von wo wir mit den eigenen Autos nach Mörbisch fuhren. Von dort ging es für 28 Erwachsene und 27 Kinder mit einer tollen Bootsfahrt über den Neusiedlersee los. Unter den Teilnehmern war auch unser Bürgermeister Adalbert Endl sowie unser Vorsitzender und Vizebürgermeister Christian Huber. Die Kinder und auch die Erwachsenen genossen die Schifffahrt teilweise im Oberdeck oder im unteren Teil des Schiffes.

Nach rund einer Stunde Fahrt - teilweise an der ungarischen Grenze entlang - "strandeten" wir in Illmitz, wo bereits die Kutschen bereit standen. Mit zwei Pferdekutschen ging es durch den Nationalpark. Wir genossen die schöne Landschaft, die herrliche Blumenwelt und die tolle Tierwelt. Doch schön langsam kam der Hunger, denn es war schon fast 13 Uhr als wir in Illmitz ankamen. Im Buschenschank gab es jedoch leider nur kaltes Essen, was manche von uns doch ein bisschen traurig stimmte. Doch jeder fand etwas zu essen.

Um 14.30 Uhr fuhren wir wieder mit der Pferdekutsche zum Strandbad Illmitz. Dank des tollen Spielplatzes im Strandbad und einem gutem Kaffee war der Nachmittag gerettet und um 16.30 Uhr ging es mit dem Boot wieder zu unseren Autos nach Mörbisch.

Der Wettergott hatte auch Gnade mit uns, denn es regnete den ganzen Tag nicht, erst als wir es uns beim Antauer Heurigen Borenits gemütlich gemacht hatten, fing es an zu regnen. Dafür gab es dort aber wie gewohnt warmes Essen. Es war also wieder ein toller Tag sowohl für die Kinder als auch für die Erwachsenen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Ausflug im Juli nach Wien.


gisela & erich / 26.08.2007